Die Tageseltern Grundbildung basiert auf den Richtlinien von kibesuisse, Verband Kinderbetreuung Schweiz. In den Richtlinien von kibesuisse verpflichten sich alle Arbeitnehmer/innen die bei einer kibesuisse-Mitgliederorganisation als Betreuungsperson in Tagesfamilien tätig sind, die obligatorische Tageseltern Grundbildung zu absolvieren.  

Der Lehrgang umfasst 30 Unterrichtsstunden, die auf 5 Tage verteilt sind.

Nutzen/ Ziele

  • Einführung in die Tätigkeit als Betreuungsperson in Tagesfamilie
  • Klärung der Aufgaben und der Verantwortung als Betreuungsperson in Tagesfamilie
  • Stärkung für die spezifischen Fragen rund um die Kinderbetreuung in der Tagesfamilie  

Zielpublikum

Alle Betreuungspersonen in Tagesfamilie, Voraussetzung: Sprachniveau B2

 

Modul 1: Recht, Organisation, Administration, Kindersicherheit & Hygiene

Modul 2: Berufsbild, Familiensysteme

Modul 3: Pädagogik, Entwicklungspsychologie

Modul 4: Pädagogik, Verhaltenskodex

Modul 5: Kommunikation

 

Methodik/ Arbeitsformen: Diskussion, Austausch, Diverse Inputs, Filmbeispiele, Gruppenarbeiten


Informationen zur Onlineanmeldungen für Grundkurse Tageskinderbetreuung über die Plattform kibesuisse

 

Betreuungspersonen der TFO Untere Emme – Mittelland die sich für Onlineweiterbildungen /Webinare anmelden, werden die Kurskosten nur von der TFO Übernommen, sofern der Kurs im Kanton Bern angeboten und durchgeführt wird.

 

Ausserkantonale Ausbildungsbesuche, Online/ Webinare oder vor Ort, werden von der TFO nicht übernommen. Diese Bestimmung geht daraus hervor das Grundkurse ausserkantonal nicht subventioniert sind.