Grundausbildung Betreuungsperson in einer Tagesfamilie

 

Die Tageseltern Grundbildung basiert auf den Richtlinien von kibesuisse, Verband Kinderbetreuung Schweiz. In den Richtlinien von kibesuisse verpflichten sich alle Arbeitnehmer/innen die bei einer kibesuisse-Mitgliederorganisation als Betreuungsperson in Tagesfamilien tätig sind, die obligatorische Tageseltern Grundbildung zu absolvieren.  

Der Lehrgang umfasst 30 Unterrichtsstunden, die auf 5 Tage verteilt sind.

Nutzen/ Ziele

  • Einführung in die Tätigkeit als Betreuungsperson in Tagesfamilie
  • Klärung der Aufgaben und der Verantwortung als Betreuungsperson in Tagesfamilie
  • Stärkung für die spezifischen Fragen rund um die Kinderbetreuung in der Tagesfamilie  

Zielpublikum

Alle Betreuungspersonen in Tagesfamilie, Voraussetzung: Sprachniveau B2

 

Modul 1: Recht, Organisation, Administration, Kindersicherheit & Hygiene

Modul 2: Berufsbild, Familiensysteme

Modul 3: Pädagogik, Entwicklungspsychologie

Modul 4: Pädagogik, Verhaltenskodex

Modul 5: Kommunikation

 

Methodik/ Arbeitsformen: Diskussion, Austausch, Diverse Inputs, Filmbeispiele, Gruppenarbeiten


Informationen zur Onlineanmeldungen für Grundkurse Tageskinderbetreuung über die Plattform kibesuisse

 

Betreuungspersonen der TFO Untere Emme – Mittelland die sich für Onlineweiterbildungen /Webinare anmelden möchten, werden die Kurskosten nur von der TFO Übernommen, sofern der Kurs im Kanton Bern angeboten und durchgeführt wird.

 

Bitte nehmen Sie vor der Anmeldung Rücksprache mit der Geschäftsstelle 034 413 04 58 auf.

 

Ausserkantonale Ausbildungsbesuche, Online/ Webinare oder vor Ort, werden von der TFO nicht übernommen. Diese Bestimmung geht daraus hervor das Grundkurse ausserkantonal nicht subventioniert sind.