Liebe Familie

 

Bei unserer ersten neuen Abrechnung hat sich noch ein Fehler bei der Mahlzeitenberechnung nach Alter des Kindes eingeschlichen. Dies liegt an den hinterlegten Daten und nicht an einer falschen Eingabe von der Betreuungsperson Ihres Kindes / Ihrer Kinder. Sollten ihre Mahlzeiten auf der Rechnung davon betroffen sein und Sie in diesem Monat zu viel Essensgeld bezahlen sollten, werden wir Ihnen diesen Betrag mit der  Septemberrechnung  wieder vergüten.

 

Danke für Ihr Verständnis

 

Patricia Leuthold Räber