Sicheres Handeln im Notfall bei Kleinkinder

Im Kurs Notfälle bei Kleinkindern Plus erlernen Sie sicheres Handeln im Umgang mit Kindern in
Notfallsituationen. Dieser Kurs wird mit Themen auf die Dauer von 6 Std. erweitert. Damit
entspricht der Kurs den Anforderungen von kibesuisse (Verband Kinderbetreuung Schweiz) und
wird als Weiterbildung für Tageseltern akzeptiert.

Daten:
Sa 29. August 2020, 09:00 – 15:30 Uhr
Es ist eine Mittagspause von 30 Min. eingeplant. Bitte Lunch/Getränke mitbringen!

Ort:
Feuerwehrmagazin Hindelbank, Münchringenstrasse 7

Kosten:
Fr. 120.00 pro Person

Kontakt:
Samariterverein Hindelbank, Andrea Wenger, Tel.: 034 411 10 73 / 079 285 81 48, E-Mail wenger.kurse@gmail.com

Anmeldungen:

Telefonisch oder per E-Mail oder online über folgende Websites entgegen: www.samariter.ch oder www.redcross-edu.ch

Download
AusschreibungNFK_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 315.0 KB

ElternKind-Café

Einfach vorbeikommen und im Café andere Eltern und Kinder treffen, Unterstützung und Wissen tanken.

 

Im ElternKind-Café willkommen sind Mütter- und Väter mit Kinder von 0 – 5 Jahren. Hier können Sie Fragen über Erziehung, Familienalltag, Betreuung, Schule und mehr stellen und Antworten mit praktischen Tipps von Fachleuten der ElternLehre erhalten. Darüber hinaus können Sie Café/Tee trinken und sich mit anderen Eltern austauschen. Für die Kinder steht in dieser Zeit ein Spiel- und Bastelangebot bereit. Das Angebot ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

Einmal pro Monat sind wir für Sie da; wie bisher im Coop Einkaufszentrum Bern Wankdorf, Coop Restaurant Bern Bethlehem, Coop Restaurant Schönbühl, Coop Restaurant Langnau und NEU im Coop Restaurant Belp und Coop Restaurant Burgdorf. Kommen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Sie.

in Burgdorf einmal im Monat, mittwochs:

 12.08.2020, 09.09.2020, 14.10.2020, 04.11.2020, 09.12.2020 

 

in Schönbühl einmal im Monat, freitags:

14.08.2020, 04.09.2020, 16.10.2020, 06.11.2020 ,11.12.2020 

Download
Datum und Ort.pdf
Adobe Acrobat Dokument 93.6 KB

Hochsensibilität in der Erziehung - verstehen, begleiten, unterstützen

Kursbeschreibung:

"Viel zu schüchtern", "isoliert sich", "ist jähzornig", "ist weinerlich", "verweigert sich". Kennen Sie die eine oder andere dieser Aussagen? Ihr Kind könnte hochsensibel sein: Eine besondere Begabung! Doch Hochsensible werden oft nicht verstanden. In diesem Seminar erhalten Sie Hintergrundwissen und Hinweise, wie Sie ihr Kind mit Behutsamkeit begleiten und fördern können.

Nutzen/ Ziele:

Sie erhalten Hintergrundwissen zu dieser speziellen Begabung.

Sie lernen die Sonnen-/Schattenseiten der Hochsensibilität kennen und erkennen, wie Sie das Ihnen anvertraute Kind begleiten und in seiner speziellen Wahrnehmung unterstützen können.

Sie erhalten verschiedene praxisnahe "Werkzeuge" für die Begleitung hochsensibler Kinder.

Sie kennen den Unterschied zwischen Hochsensibilität / ADHS / Asperger.

Zielpublikum:

Mitarbeiter/innen aus Kitas, schulergänzender Tagesstruktur, Betreuungspersonen in Tagesfamilien

Inhalte:

Die typischen Eigenschaften der Hochsensibilität

Umgang mit Überstimulation, Überregung (Wut)

Wichtige Hinweise / Werkzeuge zur einfühlsamen Begleitung (Selbstwertgefühl stärken, Entspannungstechniken, Problemlösestrategien, das Konzept des Kleinkindkörpers, Refraiming, Ernährung, Rituale) Abgrenzung / Ähnlichkeiten zu ADHS / Asperger

Methodik/ Arbeitsweisen:

Kurze Theorieinputs

Diskussion im Plenum und Kleingruppen

Übungen und Fallarbeiten

Datum:

12.September 2020, 09:15 - 16:45

Standort:

Berufsbildner AG, Zähringerstrasse 19, Bern

Leitung:

Barbara Frischknecht:

Anmeldung:

https://www.kibesuisse.ch/weiterbildung/das-kind-im-zentrum/hochsensible-kinder/


Achtsamkeit und wertschätzung in der familie

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 19.30 – 21.30 Uhr, Gesundheitszentrum Huttwil, Sunnesaal 

 

Was bedeutet Achtsamkeit? Warum Wertschätzung entgegenbringen? Wie vermitteln Sie diese Werte weiter? Anhand von praktischen Beispielen erkennen wir: Auswirkungen, Erfolgskontrolle und Selbstreflektion.

 

Fr. 30.– pro Person / Fr. 15.– für Betreuungspersonen KIBE Region Huttwil
Die Kurskosten sind vor Ort zu bezahlen.

 

Anmeldung: bis eine Woche vor dem Kursdatum an kontakt@kiberegionhuttwil.ch oder 062 530 07 77


Hausmittelapotheke

Den ganzen Winter erkältet, hustend, niessend und schnupfend.
An Weihnachten wird „stille Nacht“ in die Tat umgesetzt weil alle zu heiser sind um zu singen.
Auf das neue Jahr stösst die Familie mit der Grippe an statt mit Freunden und nach den Skiferien kennt man das Wartezimmer des lokalen Arztes besser als die Piste… Das muss nicht unbedingt sein, oder?

In diesem Workshop lernen Sie Hausmittel von A wie Apfelessig bis Z wie Zwiebelsaft kennen, um den Begleiterscheinungen der kalten Jahreszeit gewappnet entgegenzutreten.
Wir bereiten Hustensirup zu, üben Wickel, lernen Heilpflanzen kennen und testen und kosten Rezepte. Sie stellen sich ihre individuelle Hausmittelapotheke gegen Grippe und Erkältungskrankheiten wie Husten, Schnupfen, Hals- und Ohrenschmerzen zusammen.

Zielgruppe: Eltern und Betreuungspersonen


Leitung: Sandra Schneeberger, Reflexzonentherapeutin/Pflegefachfrau

 

Ort: Schulhaus Ferenberg in der Turnhalle: Ferenberg 505, 3066 Stettlen

 

Wann:  Samstag 24. Oktober 2020 von 09.00- ca. 13.30

 

Anmeldung und Informationen bitte bis 30.08.2020 per Mail an: markus.bergmann@bluewin.ch


DIESER KURS IST AUSGEBUCHT

Hausmittelapotheke

Den ganzen Winter erkältet, hustend, niessend und schnupfend.
An Weihnachten wird „stille Nacht“ in die Tat umgesetzt weil alle zu heiser sind um zu singen.
Auf das neue Jahr stösst die Familie mit der Grippe an statt mit Freunden und nach den Skiferien kennt man das Wartezimmer des lokalen Arztes besser als die Piste… Das muss nicht unbedingt sein, oder?

In diesem Workshop lernen Sie Hausmittel von A wie Apfelessig bis Z wie Zwiebelsaft kennen, um den Begleiterscheinungen der kalten Jahreszeit gewappnet entgegenzutreten.
Wir bereiten Hustensirup zu, üben Wickel, lernen Heilpflanzen kennen und testen und kosten Rezepte. Sie stellen sich ihre individuelle Hausmittelapotheke gegen Grippe und Erkältungskrankheiten wie Husten, Schnupfen, Hals- und Ohrenschmerzen zusammen.

Wann: 

Samstag, 31.Oktober 2020  09:00 – ca. 14:00 Uhr (mit Mittagspause)

Auskunft:

Patricia Leuthold Räber, finanzen@tfo-untereemme.ch

 


Sicheres Handeln im Notfall bei Kleinkinder

Im Kurs Notfälle bei Kleinkindern Plus erlernen Sie sicheres Handeln im Umgang mit Kindern in
Notfallsituationen. Dieser Kurs wird mit Themen auf die Dauer von 6 Std. erweitert. Damit
entspricht der Kurs den Anforderungen von kibesuisse (Verband Kinderbetreuung Schweiz) und
wird als Weiterbildung für Tageseltern akzeptiert.

Daten:
Sa 21. November 2020, 09:00 – 15:30 Uhr
Es ist eine Mittagspause von 30 Min. eingeplant. Bitte Lunch/Getränke mitbringen!

Ort:
Feuerwehrmagazin Hindelbank, Münchringenstrasse 7

Kosten:
Fr. 120.00 pro Person

Kontakt:
Samariterverein Hindelbank, Andrea Wenger, Tel.: 034 411 10 73 / 079 285 81 48, E-Mail wenger.kurse@gmail.com

Anmeldungen:

Telefonisch oder per E-Mail oder online über folgende Websites entgegen: www.samariter.ch oder www.redcross-edu.ch

Download
AusschreibungNFK_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 315.0 KB